Hilfsfonds des BDRG für die Opfer der Flutkatastrophe

Sehr geehrte Zuchtfreundinnen, sehr geehrte Zuchtfreunde,
 
schlimme Bilder der Flutkatastrophe bestimmen gerade die Titelseiten und Fernsehsendungen und es gibt viele Opfer zu beklagen, die diesem Unwetter zum Opfer gefallen sind. Die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat es dabei besonders hart getroffen. Neben den tragischen menschlichen Schicksalen sind zudem auch Schäden in Millionenhöhe zu beklagen. In den ländlichen Regionen ist natürlich auch die Landwirtschaft ein wichtiger Faktor und so sind nun auch viele Tiere ohne Unterkunft oder frisches Wasser und Futter.
Aus diesem Grund hat sich der BDRG e.V. entschlossen, betroffenen Zuchtfreunden und Zuchtfreundinnen schnell und unbürokratisch zu helfen und einen Hilfsfonds in Höhe von vorerst 5.000,00 EUR einzurichten.
 
Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sind auch Züchterinnen und Züchter unseres Verbandes unter den Opfern.
Leider wissen wir noch nicht, wen es alles getroffen hat. Dies wird sich erst in der nächsten Zeit herausstellen.
 
Betroffene Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde wenden sich bitte an Ihren zuständigen Landesvorsitzenden.
 
Landesverband Rheinischer Rassegeflügelzüchter e.V.
Wolfgang Terwege
Beethovenstraße 31a
46395 Bocholt-Mussum
Tel.: 0 28 71 / 2 74 18 91
Fax: 0 28 71 / 2 39 21 06
E-Mail: wolfgang.terwege@lvrr.de
 
Landesverband der Rassegeflügelzüchter Rheinland-Pfalz e.V.
Helmut Demler
Mauritiusstrasse 41 c
55232 Alzey
Tel.: 0 67 31 - 21 73
Mobil: 01 72 - 6 27 11 70
Fax: 0 67 31 - 33 10
E-Mail: helmut@demler-alzey.de
 
Landesverband der Rassegeflügelzüchter Westfalen-Lippe e.V.
Fritz Dieter Hawes
In der Bauerschaft 10
33775 Versmold
Tel.: 0 54 23 / 93 00 43
E-Mail: hawes_australorps@yahoo.de
 
Wenn Sie uns ebenfalls unterstützen möchten, können Sie dies hier tun:
 
Kontodaten:
Bankverbindung: BDRG
IBAN: DE78 7956 7531 0000 0192 83
BIC:    GENODEF1ALZ
Kennwort: "Flutopferhilfe"

 
Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0