Bitte sendet Eure Textbeiträge, Fotos und Termine für die Web-Seite an

englaender-homepage@gmx.de

Virtuelle Hauptclubschau 2020

die Fotos sind sichtbar.

Telefonkonferenz

Die Einladungen mit den Zugangsdaten für die Telefonkonferenz am 10.01.2020 sind per WhatsApp und Email an die mir bekannten Nummen bzw. Adressen versendet. Wer noch Eine Einladung benötigt, bitte ich um eine Mitteilung.

Der "Aufbau" der Hauptclubschau im Internet läuft

per Email eingegangen

 

Sehr gehrter Zuchtfreund Jens Hamel,

 

...Dies zeigt mir, dass auch die SV nach Auswegen suchen und damit den Zusammenhalt fördern. Halten Sie den SV auch in solch schwierigen Situationen zusammen und Pflegen Sie die Freundschaften. Ich bin der festen Überzeugung, dass der Umgang mit Kleintieren gerade in der jetzigen Zeit Abwechslung bringt und uns die Coronazeit besser überstehen läßt.

 

Ich wünsche Ihnen und den SV Mitgliedern eine besinnliche Advendszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für 2021 alles erdenklich Gute, beste Gesundheit und viel Freude an unseren gefiederten Freunden.

 

In züchterischer Verbundenheit

 

Christoph Günzel

 

Präsident des BDRG e.V.

 

Fragen und Antworten zur „ virtuellen“ Haupt-Club-Schau

1. Warum machen wir das so?

In diesem Jahr darf auf Grund der Beschränkung durch die Corona-Pandemie keine Ausstellung durchgeführt werden.

 

2. Wie soll diese „virtuelle“ Schau durchgeführt werden?

Die Idee dahinter ist, dass wir unsere Tiere auf unserer Internet-Seite präsentieren. Die Seite mit den Fotos der Tiere ist bis zum Samstag, den 09.01.2021 unsichtbar. An diesem Tag wird die Seite um 09:00 Uhr sichtbar gemacht. So soll ein wenig die Spannung erhalten werden, wie auf einer „echten“ Ausstellung. Es wird unterschieden in Groß und Zwergkröpfer, und nach den Farben.

 

3. Wo kann ich mir die Fotos anschauen?

Auf unserer Internet-Seite www.englische-kroepfer.de → Hauptclubschau2020

 

4. Wie kann ich mitmachen?

Bitte sendet die Fotos von Euren Tieren bis zum 03.01.2021 an die Email-Adresse : englaender-homepage@gmx.de oder an die Whatsapp-Nummer von Jens Hamel. Schreibt bitte noch folgende Angaben dazu: das Geschlecht, Alt oder Jung, Groß oder Zwergkröpfer und wem die Tiere gehören (wenn es nicht Eure eigenen sind)

 

5. Wie viele Fotos kann ich senden?

Wünschenswert wären maximal 4 Fotos pro Züchter und Farbe. Der Platz auf der Internetseite ist beschränkt und wir möchten eine Vielfalt der verschiedenen Züchter bieten.

 

6. Wie können die Zuchtfreunde mitmachen, die über kein Internet oder Whatsapp verfügen?

Die sind auf die Hilfe der Zuchtfreunde angewiesen , die mit solchen Medien umgehen können und die Möglichkeit haben Fotos auf dem oben genannten Wege zu übermitteln.

 

7. Wann werden die Fotos sichtbar gemacht?

Am Samstag, den 09.Januar 2021 um 09:00 Uhr

 

8. Werden die Tiere bewertet?

Eine Bewertung ist nicht geplant.

 

Liebe Zuchtfreunde,

da wir uns in diesem Jahr nicht persönlich treffen können, bereiten wir eine "virtuelle" Ausstellung vor. (Da hatte ich den gleichen Gedanken wie Zuchtfreund Möller).  Bitte sendet Fotos von den Tieren, die Ihr ausstellen würdet, bis spätestens 03.01.2021 an die oben genannte Email-Adresse oder per WhatsApp an Jens Hamel. Es wird hier eine "unsichttbare" Seite erstellt, wo die Fotos der Tiere getrennt nach Gross- und Zwergkröpfer und Farben eingestellt werden. Diese Seite wird dann am Tag, an dem die Ausstellung ursprünglich durchgeführt werden sollte, sichtbar gemacht. So haben wir auch ein wenig Neugier und Spannung bis dahin (wie auf einer "echten" Ausstellung. Am Sonntag, den 10.01.2021 um 10 Uhr ist eine Telefonkonferenz geplant. So können wir uns einmal unterhalten und es bestimmt auch wieder schön die ganzen Dialekte wieder zu hören. Die Telefonummer und die Anleitung zur Einwahl zur Telefonkonferenz erhaltet ihr rechtzeitig von mir.

Bitte informiert auch die Zuchtfreunde, die auf "elektronischem" Wege nicht erreicht werden und macht und sendet auch Fotos von deren Tieren.

Wir bitten um Einsendung zahlreicher Fotos, da diese auch die Grundlage für ein neues "Engländer-Journal" bilden . Ein solches ist auch für das Jahr 2021 geplant und auch schon in Arbeit.

Es besteht auch wieder die Möglichkeit , in dem Journal für seine Zucht zu werben (wie im letzten Journal . Zu den gleichen Konditionen) .Diese  Möglichkeit wurde gern von den Zuchtfreunden angenommen.

Wir hoffen, dass wir uns bald wieder persönlich treffen können. Bis dahin müssen wir uns auf diese Weise austauschen. Für weitere Ideen haben wir ein offenes Ohr.

 

Jens Hamel - Adminsitrator dieser Seite

 

Kommentar zur Absage der HCS

 

Es war zwar zu erwarten, aber alle haben gehoft das unsere HCS doch statt findet. Leider kam nun die Absage. Es wären sicher noch mehr Tiere zusammen gekommen, der ein oder andere (wie ich persöhnlich) haben sicher bis zu letzt mit der Meldung gewartet. Schade!! Auch wir müssen mit der Situation umgehen und das beste daraus machen.

Mir ist spontan der Einfall gekommen wenigsten einige der Jungtiere die zur Schau vorgesehen waren hier per Bild zu präsentieren. -- Wer macht mit? -- Vieleicht ist es möglich diese Bilder in einer eigenen "Schau" zu präsentieren.

Gruß aus Thüringen

 

Reiner Möller

Hallo zusammen,
auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Corona-Krise bis zum 31.12.2020 in Deutschland und der Ungewissheit was Anfang 2021 beschlossen wird, ist es leider NICHT möglich die HCS vom 7 bis 10.01.2021 durchzuführen.
Derzeit hätten wir 268 Tiere von 15 Ausstellern gehabt damit wären die drei verpflichteten Sonderrichter ausgelastet gewesen. Ich hoffe, dass wir uns in der Schausaison 2021/22 wiedersehen können.
Bleibt gesund, mit lieben Grüßen

Gerd Diekena