Hier informieren wir für unsere Nachbarclubs und dem Europaclub, zur Förderung des "EUROPAGEDANKEN."

 

Somit sind wir alle über die Aktivitäten und Zuchtstände um den "Engländer up to date".

Hier findet Ihr die neue Internetpräsenz des Europäischen Clubs

 

http://www.kroepfer-club.com/

Clubeuropaschau der Englischen Kröpferzüchter in Kotoriba (HR)

 Anlass: Im November 2022 jährte sich der 40. Gründungstag des „Europäischen Clubs der Züchter der Englischen Kröpfer und Zwergkröpfer“. Dies nahm der kroatische Club zum Anlass, unter der Führung von Clubgeneralsekretär Dr. Nenad Mursic eine Jubiläumsschau auszurichten. Gemeinsam mit dem örtlichen Kleintierzüchterverein veranstaltete man daher vom 18. – 20. November 2022 in der Stadt Kotoriba, im kroatisch,ungarischen Grenzgebiet gelegen, diese Jubiläumsschau, die sowohl züchterisch als auch organisatorisch ein voller Erfolg wurde. So begründete auch der Clubvorsitzende des deutschen „Engländer“-Clubs von 1912 und nunmehrige Europaclubpräsident Stefan Karaica im Ausstellungskatalog diese Ausstellung: „Heute, 40 Jahre später, wollen wir zusammen ein großes Fest feiern, um dieses Datum zu würdigen.“

 

Er setzt damit eine Tradition des Europaclubs fort, denn die ersten beiden Präsidenten des Europaclubs, Franz Zollner und Georg Gerhager, beide längst verstorben, kamen aus Deutschland, und das aus gutem Grund, denn hier existiert der größte „Engländer“-Club innerhalb der 8 Mitgliedsländer.

 

Durchführung: In der Sporthalle der städtischen Grundschule von Kotoriba „Joza Horvat“ fand man einen würdigen Rahmen für diese Europaschau, an der sich folgende Mitgliedsländer beteiligten: CZ, D, H, HR, SK, SLO und SRB und 311 Groß- und 5 Zwergkröpfer präsentierte. Die Auswahl der Preisrichter entsprach den Zielsetzungen eines europäischen Taubenzüchterclubs. Unter der Leitung von Mijo Holbak (HR) fungierten die PR aus folgenden Mitgliedsländern: Dieter Zimmermann (D), Lebó László (H), Danilo Peternik (SLO), Ing. Peter Kolenic und Boris Bocko (SK) und Zeljko Celic (SRB). Der Wettbewerb wurde in zwei Dimensionen durchgeführt: Einerseits Vergabe der EM = Europameister und andererseits ECH = Europachampionat. Im Farbenschlag Weiß: EM Dieter Zimmermann, Vize-EM: Vilim Mursic. In Schwarz: EM Stefan Karaica, EM Ivica Marosevic. In Rot: EM Mijo Holbak, Vize-EM Zeljko Celic. In Blau: EM Dr. Nenad Mursic, Vize-EM Alojzije Zvonar. In Gelb: EM Danijel Nemet, EM Fabian Mursic. In Fahl: EM Zeljko Zoban, EM Drago Matun. Die Europachampionate wurden auf beide Geschlechter 1,0 und 0,1 vergeben: Weiß: Dieter Zimmermann und Vilim Mursic. Schwarz: Stefan Karaica und Ivica Marosevic. Rot: Mijo Holbak und Lebó László. Blau: Dr. Nenad Mursic auf beide. Gelb: Danijel Nemet und Fabian Mursic. Fahl: Pakulár Sándor und Drago Matun.

 

Nun zu den einzelnen Farbschlägen: Nicht erst auf dieser Ausstellung fällt besonders die bescheidene Präsenz des gelben Farbenschlages auf. Jahrzehntelang wurde dieser Farbenschlag von Zfr. Franz Schuster (A) dominiert. Nach seinem altersbedingten Rückzug vom Ausstellungsgeschehen klafft eine Lücke, die sich nicht und nicht schließen will. Dieser Farbenschlag braucht dringend eine neue Züchtergeneration. Die am stärksten vertretenen Farbenschläge waren Rot und Weiß, knapp gefolgt von Blau. Dass Kroatien noch nie ein Land für Zwergkröpfer war, hat sich auch diesmal bestätigt. Nur 5 Zwerge waren zu sehen. Hier müsste vom deutschen Club von 1912 eine neue Initiative ausgehen, um neben Deutschland auch andere Mitgliedsländer zu Ländern für Zwergkröpfer zu machen. Dies sollte doch möglich sein, da, wie bereits betont, der neue E-Clubpräsident Stefan Karaica zugleich auch Clubvorsitzender im deutschen „Engländer“- Club von 1912 ist.

 

Wahl des neuen Clubvorstandes

 

2019 wurde das letzte Mal gewählt, sodass diesmal auch die Wahl des neuen Clubvorstandes am Programm stand. Auf meine Initiative hin waren die Clubs in Tschechien und der Slowakei wieder bereit, sich in die Europaclubarbeit einzubringen, immerhin waren sie ja im E-Club von 1982 führende Mitgliedsländer. Als neues Führungsduo (siehe Foto!) wurden einstimmig gewählt: Stefan Karaica (D) als neuer Präsident und Dr. Nenad Mursic (HR) als alter und neuer Generalsekretär. So konnte man diese Clubjubiläumsschau mit einem vergnüglichen Züchterabend, in dem auch die Preisverteilung stattfand, abschließen. Für die Zukunft des nunmehr abermals reorganisierten Europaclubs gibt es noch viel zu tun.

 

Österreichischer Club E 9: Als der Europaclub 1982 in Deutschland gegründet wurde, waren in dessen neuem Vorstand 2 Österreicher vertreten: Franz Schuster als Vizepräsident und Dr. Leonhard Kühschelm als Generalsekretär. Diese Zeiten aber sind lange vorbei. Bereits anlässlich der Clubeuropaschau 2010 in Dabas (H) glänzte der Club E 9 durch Abwesenheit, was bei allen anderen Mitgliedsländern auf Univerständnis stieß. Nun, 2022 in Kotoriba, war der Club E 9 wiederum nicht vertreten. Glaubt man in der jetzigen Clubführung auf diese Weise der Englischen Kröpferzucht in Österreich einen Dienst zu erweisen? Ganz sicher nicht. Um so mehr komme ich gerne der Bitte des neuen E-Clubpräsidenten Stefan Karaica nach, die er in seiner Mail vom 23. November 2022 an mich formuliert hat: „Eine große Bitte hätte ich noch! Können Sie zwischen dem E 9 und dem neuen Vorstand vermitteln? Es widerstrebt mir, dass nicht alle zusammen an einem Strang ziehen.“ Indem ich am Ende meines Berichtes über die Clubeuropaschau in Kotoriba diesen Wunsch wörtlich zitiert habe, beweise ich meine Bereitschaft zu dieser Vermittlung.

 

 

MMag.DDr. Leonhard Kühschelm, Bakk.phil.

 

Meldepapiere

Anmeldeformular
DEU - Anmeldungsform-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.9 KB
Gesundheitsbestätigung
DEU - Gesundheitsbestätigung-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.6 KB
Regeln und Zeitplan
DEU - Regeln und Zeitplan-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.2 KB

Einladung zur Ausstellung des Europäischen Clubs und zur Generalversammlung des Europäischen Clubs

Sehr geehrte Züchterkollegen,

 

ich lade Sie zur 21. Ausstellung des Europäischen Clubs der Züchter Englischer Groß- und Zwergkröpfer ein, die vom 17.-20 November 2022 in Kotoriba, Kroatien (Halle der Joža Horvat Grundschule - Ulica Ignaca Svetomartinskog 1) nach folgendem Zeitplan stattfinden wird:

 

16. November 2022.

Mittwoch

 

Vorbereitung der Halle

17. November 2022.

Donnerstag

16:00-21:00

Taubenempfang

18. November 2022.

Freitag

08:00-16:00

Auswertung

19. November 2022.

Samstag

07:00-19:00

Uhr Für Besucher geöffnet

14:00

Eröffnung der Ausstellung

20:00

Formelles Abendessen (Hotel Golf)

20. November 2022.

Sonntag

07:00-14:00

Uhr Für Besucher geöffnet

14:00

Auspacken und Abreise

 

Ich lade Sie auch zur Generalversammlung des Clubs ein, die während der Dauer der Ausstellung in Kotoriba (Räumlichkeiten des Clubs Međimurska lastavica, Freitag, 18. November 2022 um 20:00 Uhr) mit folgender Tagesordnung stattfinden wird:

  1. Begrüßung durch den Präsidenten
  2. Berichte des Präsidenten (Helmut Horvath), der beiden Vizepräsidenten (Christian Friedl und Sándor Pakulár), des Generalsekretärs (Dr. Nenad Muršić), der Schriftführerin (Karoline Karner), des Betriebsleiters (Gerhard Meier) und des Schatzmeisters (Robert Mayer)
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Neuwahl des Vorstandes (Präsident, Vizepräsident, Generalsekretär, Protokollführer, Haltungsleiter, Schatzmeister, Technischer Sekretär)
  5. Dritte Clubeuropaschau (Ort, Datum)
  6. Allfälliges

18. November 2022.

Freitag

20:00

Generalversammlung (Neuwahl des Vorstandes)

 

Bewerbungsunterlagen werden später per E-Mail und auf der offiziellen Website des Clubs veröffentlicht (www.kroepfer-club.com). Sie können alle Fragen an kroepferclub@gmail.com senden.

Wir bitten die Mitgliedsländer, Preisrichter für die Ausstellung vorzuschlagen. Der Präsident der Preisrichterkommission, Mijo Holbak, wird die Preisrichterbesetzung auswählen.

 

Da sich Präsident Helmut Horvath (A) geweigert hat, seiner durch die Clubstatuten festgelegten Verpflichtung, zur Jahreshauptversammlung einzuladen, nachzukommen, laden die beiden Vorstandsmitglieder Dr. Nenad Mursic (HR) als Generalsekretär und Mijo Holbak (HR) als Präsident der Preisrichterkommission zur Jahreshauptversammlung ein.

 

Freundliche Grüße,

Dr. Nenad Muršić - Generalsekretär des Clubs

Preisverteilung Europaclubschau

19. Ausstellung des Europäischen Clubs der Züchter Englischer Groß- und Zwergkröpfer

Sehr geehrte Züchterkollegen, 

 

 

 

im Namen des Europäischen Clubs der Züchter Englischer Groß- und Zwergkröpfer, lade ich Sie ein, sich für die 19. Europaclubschau, die 12.-16. Dezember 2018 in Đurđevac stattfindet, zu bewerben. Alle Informationen, die Sie benötigen, finden Sie auf unserer Website (www.kroepfer-club.com/european-exhibition.html) und in den Anlagen dieser Nachricht. Wir haben jetzt das Formular für Sie hinzugefügt, um Plätze für das Bankett zu reservieren, sowie einfach und kostengünstig Ihre Unterkunft in einem Vier-Sterne-Hotel in Đurđevac zu organisieren. Sie können Ihre Fragen an diese E-Mail senden oder über das Formular auf der Kontaktwebseite übermitteln. Ich bitte Sie, die Züchterfreunde, deren E-Mail wir noch nicht kennen, zu informieren und die Papiere für diejenigen auszudrucken, die keine E-Mail haben. Vielen Dank!

 

 

 

Wir freuen uns, Sie auf der Ausstellung zu sehen!

 

 

 

Freundliche Grüße,

 

Dr. Nenad Muršić - Generalsekretär des Clubs

 

Erste Generalversammlung | First General Meeting | Prvi generalni sastanak

Generalversammlung_2018_04_15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.8 KB
General_meeting_2018_04_15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.6 KB
Generalni_sastanak_2018_04_15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 433.6 KB

Rassebezogene Europaschau 2017

Geschätzte Zuchtfreunde der Englischen Kröpfer und Zwergkröpfer

 

Bei Zfrd. Meier Gerhard möchte ich mich für seine Organisation der RBES für die obigen Rassen herzlich bedanken, leider hat auch in Österreich die Vogelgrippe das Ausstellungswesen stark beeinflußt und somit mußte auch diese RBES abgesagt werden.

 

Damit diese RBES trotzdem stattfindet, wurde mit dem Ausstellungsleiter der 22. Bundesschau ( Nationale ) Herrn Wimmer Günther vereinbart, diese Rassebezogenen Europaschauen für Florentiner, Huhnschecken, Maltesertauben und der Engl. Kröpfer und Zwerg Kröpfer vom 16.+17. Dezember 2017 in Wels ( Messegelände ) anzuschließen.

 

Bei dieser Nationalen Österreichischen Rassekleintierschau werden ca. 13.000 Kleintiere in den Sparten Kaninchen, Tauben, Geflügel, Vögel und Meerschweinchen mit Rassebezogener Schau zu sehen sein.

 

Die Ausstellungsleitung wünscht sich eine rege Beteiligung und eine sichere vogelgrippefreie Ausstellungssaison.

 

Weiters würde ich Euch ersuchen, dieses Einladungsschreiben an alle Bekannten und Freunde dieser Rassen weiterzuleiten, oder mir E-Mail Adressen bekannt zu geben.

 

Im Anhang befindet sich die neue Einladung zu den neuerlich geplanten Europaschauen sowie der neugestaltete Flyer der Nationalen Kleintierschau in Wels.

 

Ich wünsche allen noch ein erfolgreiches Zuchtjahr 2017

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gustl Heftberger

 

Einaldungsschreiben RBES
Einladungsschreiben RBES Huhnschecken +
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB
BS_Folder_2_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Meldepapiere für die Europaclubschau in Feldbach

Meldepapiere
Für den Download in Deutsch , Englisch und Kroatisch
2016-Meldepapiere_Europaschau_AAB_deutsc
Adobe Acrobat Dokument 998.9 KB

In Nitra ist alles aufgebaut- Sie warten nun auf die Tiere und uns!

 

 

Ab sofort alle Informationen über Europa unter:

 

 

www.pouter.eu

www.english-pouter.eu

 

 

Reinhard Nawrotzky

 

 

 

Einfach Spitze!

 

 

Auch im russischen Sprachraum wird für unsere Schau/Rasse Werbung gemacht!!!!!!!!!

 

 

 

Reinhard Nawrotzky

 

Schaut Euch die russische HP an, Link anklicken!

 

 

 

 

Добрый вечер!
Ваше объявление опубликовано!
 

 

 
 
Нам бы хотелось разместить на наших сайтах фото голубей которые получат высокие баллы на предстоящей выставке. Мы бы хотели рассказать Российской аудитории о породах которыми вы занимаетесь. В России есть любители породы дутыш. Будем рады любым предоставленным от вас материалам.

 

 

 

 

Die Verantwortlichen in Nitra machen vorbildlich Werbung für diese tolle Schau und somit für die Rasse.

 

Danke dafür!

 

Reinhard Nawrotzky

 

 

http://www.ententeee.com/deutsch/sparten/tauben/Dateien

/2014/Oktober/Plakat%20Nitra%20EKroepfer.pdf

 

Europaschau Nitra
Plakat Nitra EKroepfer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.1 KB

Europas Engländerzüchter, eine starke        Gemeinschaft

 

Obwohl wieder viele Züchter aus verschiedenen Gründen nicht an der Clubschau 2014 teilnehmen können, haben 52 Züchter aus Europa die Sensation geschafft!

Seit 1998 gingen die Meldezahlen zurück. In Nitra stehen wieder  

871

Englische Kröpfer und Zwergkröpfer! Somit wird es vermutlich die größte Ausstellung für Englische Kröpfer des Jahres. Diese sollte sich niemand entgehen lasssen.

 

Freuen wir uns auf Nitra! Hier werden die wahren Champions ermittelt, denn dort sind in allen Hauptfarbenschlägen mehrere Züchter vertreten bei den dominant Rotgeherzten Englischen Kröpfern 185 Tiere, bestimmt ein würdiger Europameister.

In der Hoffnung wieder viele von Euch und auch neue Gesichter begrüssen zu können,

 

Reinhard Nawrotzky                        Mijo Holbak

 

Generalsekretär                                Präsident

Zoznam – prehľad prihlásených holubov podľa farebných rázov , Nitra 2014

Farbe

Engl. Kropfer

Engl. Zwergkropfer

Biely-weiß                                 

31

28

 

Červený-Rot geherzt

 

185

15

Čierny-Schwarz geherzt 

176

18

 

Modrý-Blau geherzt

 

132

48

Žltý-Gelb geherzt

 

128

17

Červenoplavý-Rotfahl geherzt

 

18

20

 

Žltoplavý-Gelbfahl geherzt

 

15

14

 

Striebritý-Blaufahl geherzt

 

7

9

 

Hnedý-Braun

-

2

 

Modré tmavé-Dunkel

8

 

-

 

Spolu

 

700

 

171

 

 

Košice 21.10.2014, Ing. Kolenic

16. Europaclubschau Nitra 2014

Werte Zuchtfreunde.

 

Nun beginnt bald die Ausstellungssaison. Der Europaclub hat seine 16. Clubschau der Nationalen in Nitra/Slowakei angeschlossen.

 

Die Verantwortlichen für die Engländer Zuchtfreunde Demeter, Bocko und Kolenic und der Slowakische Club erwarten 1.000 Engländer.

 

Damit wird es vermutlich die größte Engländerschau dieser Schausaison, diese sollte sich keiner entgehen lassen.

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Gute Anreise und viel Erfolg.

Reinhard Nawrotzky

 

Im Anhang die Meldepapiere in Deutsch, Englisch und Kroatisch!

2014-Europaclub Meldepapiere.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.4 KB
2014-Europaschau Einladung deutsch.doc
Microsoft Word Dokument 36.5 KB
2014-Europaschau Einladung_englisch.doc
Microsoft Word Dokument 46.5 KB
2014-Europaschau Einladung kroatisch.doc
Microsoft Word Dokument 43.5 KB
2014-Europaschau Einladung Regeln_englis
Microsoft Word Dokument 899.0 KB
2014-Europaschau Einladung Regeln kroati
Microsoft Word Dokument 891.0 KB

Weihnachtsgrüsse von Präsident Mijo Holbak

Europaclubversammlung in Barchfeld/Deutschland

PROTOKOLL,

der Generalversammlung des „Eurpäischen Clubs Englischer Groß- und Zwergkröpferzüchter, geg. 1982“

 

ORT: Barchfeld (D), Sporthalle

ZEIT: Samstag, 19. Jänner 2013, 14 Uhr

 

TAGESORDNUNG: Diese wurde von Schriftführer Dr. Kljucec rechtzeitig zum Versand     gebracht.

a d 1) Eröffnung und Begrüßung: Obmann Holbak eröffnete um 14,15 Uhr die GV und begrüßte alle vertretenen Länder recht herzlich.

 

a d 2) Totenehrung: Dr. Kljucec ersuchte alle, sich von den Plätzen zu erheben, um des am 6.Jänner 2013 verstorbenen Zfr. Ing. Stoian Kolev (Schumen, Bulgarien)zu gedenken.

 

a d 3) Bericht des Vorstandes:

a) Obmann Holbak hält Rückschau auf den Zeitraum der Amtsperiode: Nitra (SK) November 2009 bis Barchfeld (D) Jänner 2013. Dr. Kühschelm liest die deutsche Übersetzung abschnittweise vor.

 

b) Vizeobmann Bocko (SK) lässt seinen Rückblick durch die Dolmetscherin des CZ-Clubs übersetzen. Er bedankt sich vor allem für die Eingliederung der osteuropäischen Länder in den E-Club.

 

c) Schriftführer Dr. Kljucec (HR) trägt seinen mehrseitigen Bericht in deutscher Sprache vor. ER betont, trotz aller Probleme, die aufgetreten sind, die Leistungen, die anlässlich der Clubeuropaschauen in Virovitica (HR, Jänner 2008) und Dabas (H, Novenber 2010) erbracht wurden, bis eben zur glanzvollen Europaschau hier in Barchfeld (D). Er hebt sein eigenes Engagement, was die finanziellen Leistungen anlangt, hervor, die er in den Europaclub eingebracht hat. Am Schluss kündigt er an, dass er nicht mehr für ein Vorstandsamt kandidieren wird.

 

d) Clubkassier Kastner (A) gibt den Kassabericht, wobei er im einzelnen auf die Außenstände einzelner Mitgliedsländer und einzelner Clubmitglieder eingeht.

 

a d 4) Die Neuwahlen können vorerst nicht durchgeführt werden, da der alte Vorstand nicht entlastet werden kann, da die Kassagebarung nicht kontrolliert wurde. Die GV wird daher unterbrochen, die Kassa von zwei Ländervertretern überprüft und in Ordnung befunden. Hierauf bringt Obmann Holbak die Entlastung des alten Vorstandes zur Abstimmung: einstimmig!      

Bei Zfr. Dr. Kühschelm sind Wahlvorschläge aus folgenden Mitgliedsländer eingegangen: D, CZ, SK, H, SRB. Da die einzelnen Wahlvorschläge divergieren, einigt man sich darauf, dass Obmann Holbak im Amt bleiben möge: 1 Stimme Enthaltung. Applaus. Als Obmannstellvertreter kandidiert wiederum Boris Bocko (SK): 1 Stimme Enthaltung, somit ins Amt gewählt. Als Schriftführer kandidierte Reinhard Nawrotzky (D): bei 1 Stimme Enthaltung gewählt mit großem Applaus. Zu seinem Stellvertreter wird Zfr. Aleksander Stojanovic (SRB) mit einer Stimmenthaltung gewählt. In die Funktion des Kassiers wird Zfr. Jiri Holan (CZ) gewählt, 1 Stimmenthaltung. Sein Stellvertreter wird mit einer Enthaltung Zfr. Josef Brachtl (CZ). Zum Abschluss des Wahlvorganges ein kräftiger Applaus für den neuen Clubvorstand.

 

a d 5) Aktivitäten für die Jahre 2013 und 2014:

Man kommt nach einigen Debattenbeiträgen überein, die 16. Clubeuropaschau bereits 2014 abzuhalten. Bewerber sind die Slowakei (Austragungsort Nitra) und Österreich (Austragungsort Feldbach, Steiermark). Da die letzte Clubeuropaschau in Österreich bereits ins Jahr 2000 zurückreicht (Dezember 2000, Wels), wird Österreich der Vorzug vor der Slowakei mit Nitra gegeben, da die letzt Clubeuropaschau dort 2004 durchgeführt wurde. Zfr. Franz Feldgitscher, Obmann des KTZV Feldbach, ist der Verantwortliche für die Durchführung der 16. Clubeuropaschau.

 

a d 6) Verschiedenes:

Zfr. Graham Bates (GB) richtet zum Schluss einige Gedanken an die GV. Dr. Kühschelm übersetzte aus dem Englischen. Zfr. Bates geht auf den stand der Zucht in England ein und betont, dass man bisher schon auf europäische Unterstützung, was Tiermaterial anlangt, angewiesen war. Er hofft auch für die Zukunft, dass England als Mutterland des English and Pigmy Pouters weiterhin der europäischen Zuchthilfe gewärtig sein darf. Applaus für Zfr. Bates.

Da es keine Wortmeldungen mehr gibt, schließt Obmann Holbak mit dem Dank an alle und dem Wunsch für eine gute Heimreise die GV um 15:40.

 

Barchfeld, am 19.Jänner 2013 DDr. Leonhard Kühschelm, Clubschriftstellvertreter, e.h.

 

 

 

 

Aktualität:

 

Nach Gesprächen in und nach Barchfeld über die 16. Clubeuropaschau steht vermutlich doch noch eine Änderung an!

Der Österreichische Club E9 feiert 2016 sein 50jähriges Bestehen. Dies möchte er vermutlich gebührend mit einer Clubeuropaschau feiern.

Darum werden wir vermutlich doch noch mal einen Tausch der Austragungsorte vornehmen. Mehr dazu in den nächsten Monaten nach der Generalversammlung des E9.

 

Reinhard Nawrotzky, Clubschriftführer, 22.02.2013

 

v.l. DDr. Kühschelm (A), F.Schuster (A), A. Stoanovic (SRB), R.Nawrotzky (D), M. Holbak (HR), M.Momcilovic (SRB), D.Ozimkovic (SRB), J.Holan (CZ)

 

 

 

Europaclub ehrt DDr. Kühschelm

 

Zuchtfreund Kühschelm ist Gründungsmitglied des Europaclubs und war in den letzten 30 Jahren einer der „Motoren“ des Clubs. Er unternahm noch zu Zeiten der Grenzschikanen Reisen zu den „weggesperrten Zuchtfreunden“. Unentwegt versuchte er diese Zuchtgemeinschaft zu erweitern.

Auch war er einer der treibenden Kräfte der letzten 15 Clubschauen in vielen Ländern Europas. Er organisierte Grenzpapiere, errechnete Nächtelang Leistungspreise und schrieb dann die Urkunden, er war immer ein Kämpfer für die Sache!!

 

Sein Verhandlungsgeschick benötigten wir auch in Barchfeld, als es bei den Ausreisepapieren unserer serbischen Zuchtfreunde Probleme gab, da diese nur in rumänischer Sprache vorlagen, überzeuge er die Amtsveterinärin von der Richtigkeit der Papiere.

 

Züchterisch war/ist sein Ziel eine reine, dunkle Farbe des dominant Rotgeherzten Farbenschlages. Niemand dachte, dass seine Farbeinkreuzungen jemals wieder Figurentiere hervorbringen.

In Barchfeld wurden wir von seinem Können überzeugt. Seine Tiere hatten mit unter die besten Farben und ein Täuber mit 96 Punkten bewertet überzeugte auch in Typ!

 

Ich kenne keine Rasse, die auf eine 30 jährige Europäische Geschichte zurückblicken kann. Eins der wichtigsten „Rädern“ dazu warst Du Leonhard!

 

Als kleine Anerkennung überreichte ihm der Europaclub eine Engländerskulptur.

 

Bleib gesund und noch viel Freunde mit den Engländern und dem Europaclub.

 

Reinhard Nawrotzky

Der geehrte DDr.Kühschelm mit der neuen Clubführung.

 

 

v.links. F.Schuster (A), A.Stojanovic (SRB), R.Nawrotzky (D), M.Holbak (HR), DDr. Kühschelm (A), M.Momcilovic (SRB), P.Gajda (CZ), D.Ozimkovic (SRB), B.Bocko (SK), J. Brachtl (CZ), J.Holan(CZ)

 

 

Europaclubhauptversammlung in Dachau/Deutschland

Der Europaclub hat seine Mitgliedsstaaten zu seiner Hauptversammlung am 07.01.2012 in Dachau/Deutschland eingeladen. Aller größten Respekt muß man von den Zuchtfreunden haben, die Tausende Kilometer zu dieser Versammlung gefahren sind. So waren Delegationen aus Serbien, Kroatien, Slowenien, Bulgarien, Slowakei, Tschechien und Österreich anwesend. Als Gäste aus Deutschland waren anwesend: Präsident Gerd Voß, Gruppenleiter Dr. Scheck und Zuchtwart Reinhard Nawrotzky. Sie konnten auch 729 Engländer begutachten, denn zur gleichen Zeit fand in Dachau auch die deutsche Clubschau statt. Die harmonische Versammlung wurde in deutscher, kroatischer  und tschechischer Sprache übersetzt.

Die wichtigsten Punkte waren die:

  • 15. Europaclubschau in Barchfeld/Deutschland vom 17./20.01.2013, angeschlossen an die 1.Rassebezogene Europaschau.
  • Neugestaltung der Beitragserhebung. Man einigte sich einstimmig, dass ab 2012 jedes Mitgliedsland 20.-€/Jahr bezahlt und bei der Europaclubschau je gemeldetes Tier 0,20 € an den Europaclub abzuführen sind. Für Bulgarien übernimmt für 2012 und 2013 die Beitragszahlung Franz Schuster. 2014 und 2015 bezahlt den Beitrag für Bulgarien Reinhard Nawrotzky.
  • In seinem Schlußwort sagte der Generalssekretär Dr. Kljucec, dass es ein großes Anliegen des Europaclubs wäre, dass Deutschland wieder Mitglied wäre.

 

 

In der folgenden Generalversammlung des deutschen Clubs stimmten die Mitglieder diesem Antrag zu. Somit ist Deutschland wieder Mitglied im Europaclub. Nun kann das weiter entwickelt werden, was vor 30 Jahren, lange bevor andere Sondervereine ihre Fühler nach Europa ausgestreckt haben, im Mamming/Deutschland durch Franz Zollner (D), Georg Gerhager(D), Dr. Kühschelm(A) und Franz Schuster(A) gegründet wurde,der

 

Europaclub für Englische Kröpfer und Englische Zwergkröpfer!